Wander-Baumpflege

Die Firma AST & BAUM erweitert ihr Angebot!

Seit Anfang des Jahres bieten wir die Wander- Baumpflege an.

Was kann man darunter verstehen?

 

Die vielen Wanderwege und Steige in unserer Region haben uns darauf aufmerksam gemacht.

Die teils steilen und weit abgelegenen Wanderwege / steige, weisen zum Teil gefährliche Abschnitte vor. Es hängen Bäume oder Tote Äste über die Wege. Die Wegesicherheit ist nicht immer voll vorhanden und so kann es gefährlich werden, wie anhand von vielen Unfallberichten zu lesen ist.

Da wir selber traditionell in unserer Heimat wandern, kam uns die Idee das Wandern mit dem Arbeiten zu verbinden.

Mit unseren speziellen von uns entwickelten Tragbaren Werkzeugeinheiten, laufen wir Stück für Stück die Wanderwege ab und entfernen oder entschärfen alle Möglichen Gefährlichen Situationen, die Wanderern zum Verhängnis werden könnten. Ausgestattet mit Kettensäge, Handsäge, 6 Meter Stangensäge samt Kletterausrüstung sind diese Arbeiten für uns kein Problem. Selbstverständlich können wir alle Qualifizierungen im Umgang mit der Seilklettertechnik oder der Kettensäge nachweisen.

Aus dem anfallenden Astwerk können nach Wunsch kleine Biotope (mit Infotafel) am Wegesrand entstehen.

Die momentanen Diskussionen und Überlegungen zum Klimawandel, bestätigten uns auch in unserem Tun. Denn wir werden aus Erfahrung zu 80 % mit Handsägen im und am Baum arbeiten. Auch die Tatsache dass wir die Arbeiten Wandernd ausführen bekräftigt unsere Idee. CO2 Ausstoß gleich Null!

Sherpa in Nepal im Jahr 2000
Sherpa in Nepal im Jahr 2000

"Wer möchte schon Leben ohne den Trost der Bäume"

(Günther Eich)